Kerstin Domrös

MEZZOSOPRAN

AKTUELLE TERMINE


Sonntag, 8.9.2019
Himmel, Erde, Luft und Mehr
Kerstin Domrös & Peter Ewald
Radebeul
----------------------------------------------
Sonntag, 15.9.2019
Tageszeiten -Telemann
Templin
--------------------------------------------
Samstag, 28.9.2019
Tageszeiten -Telemann
Prenzlau
--------------------------------------------
Samstag, 16.11.2019
W.A. Mozart, Requiem
Dessau
--------------------------------------------
Samstag, 7.12.2019
Johann Wilhelm Hertel: Weihnachtsoratorium "Die Geburt Jesu Christi"
Beeskow
--------------------------------------------
Sonntag, 29.12.2019, 16 Uhr
J.S.Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten 1-3
Löbau
--------------------------------------------

AUDIO

Telemann, Missa Brevis in h "Domine Deus"
(CD-Aufnahme: Schweige und höre)

Schütz, Eins bitte ich vom Herrn (mit Peter Ewald)
(CD-Aufnahme: Schweige und höre)

ÜBER MICH


◦ Besuch der Musikschule, Fach Klavier und Gesang

◦ Mitglied im Potsdamer Oratorienchor

◦ 1992 bis 1997 Kirchenmusik- und Gesangsstudium
  an der Kirchenmusikschule Berlin – Spandau

◦ seit 1995 freiberuflich als Kirchenmusikerin und Chorleiterin
  in der Nähe von Cottbus tätig

◦ weiterführendes privates Gesangsstudium bei Birgit Bockler (Bad Wilsnack)

◦ seit 2000 freiberuflich als Oratoriensängerin tätig

◦ gemeinsame Konzerte mit dem Tenor Peter Ewald seit 2003 

VOX HUMANA


Vox Humana sind seit 2004 Kerstin Domrös und Peter Ewald bei gemeinsamen Konzerten. Neben Musik aus Barock und Romantik hat auch die Musik des 20. Jahrhunderts Platz in abwechslungsreichen geistlichen und weltlichen Programmen.

Geistliche und Weltliche Programme mit Werken für Gesang und Orgel/Klavier von Heinrich Schütz - Geistliche Konzerte, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Antonin Dvorak - Biblische Lieder, Peter Cornelius - Lieder zum „Vater unser“, Carl Jenkins, Felix Mendelssohn Bartholdy - Arien aus „Elias“, Lieder und Duette von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert - „Die schöne Müllerin“ in einer „Kurzfassung“, Fanny Hensel, Leinwandmelodien der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und vieles mehr.

© Kerstin Domrös | Kontakt & Impressum | Datenschutz